In Berlin entsteht nach der Schließung des Flughafens Tegel ein Forschungs- und Industriepark für urbane Technologien, „The Urban Tech Republic“, und ein neues Wohnquartier, das „Schumacher Quartier". Zu den Entwicklungsperspektiven wurde der Geschäftsführer der Tegel Projekt GmbH, Dr. Philipp Bouteiller, auf der Expo Real 2016 in München interviewt.


Das rund fünf Quadratkilometer große Gelände liegt zentral, rund zehn Minuten vom Zentrum entfernt, so Dr. Philipp Bouteiller:

Wesentlicher Bestandteil der Urban Tech Republic soll eine Universität sein, erklärt Bouteiller:

Zunächst sollen rund 2.500 Studierende in der Urban Tech Republic untergebracht werden, in den folgenden Jahren soll diese Zahl auf bis zu 5.000 gesteigert werden. Insgesamt werden sich auf dem Areal der Urban Tech Republic zwischen 800 bis 1.000 Unternehmen ansiedeln, die insgesamt zwischen 16.000 und 18.000 Arbeitsplätze schaffen. Angrenzend zum großen Forschungs- und Industriepark entsteht das neue Schumacher Quartier – ein sozialverträglich und nachhaltig gestaltetes 50 Hektar großes Stadtviertel, so Bouteiller:

Laut Bouteiller geht es beim Schumacher Quartier um ein modernes Wohnareal, bei dem innovative Maßstäbe beispielsweise auch in Punkto Energieversorgung gesetzt werden sollen:

Die Hälfte der rund 5.000 Wohnungen sollen städtische Wohnungsbaugesellschaften übernehmen, die andere Hälfte soll privat genutzt werden.

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de