Veranstaltung

Wirtschaft! Wie bleibt Berlin "the place to be"?

alte Backsteinhalle vor blauem Himmel © Michel Koczy
Apr.
09

Berlins Wirtschaft hat sich zuletzt positiver entwickelt als der deutsche Bundesdurchschnitt. Die Stadt benötigt aus diesem Grund nicht nur dringend neuen Wohnraum, sondern zunehmend auch Flächen, Standorte und Quartiere für den wachsenden Bedarf von Produktion, Gewerbe und Dienstleistungen.  

Unter dem Titel "Wirtschaft! Wie bleibt Berlin 'the place to be?'" lädt Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, zum nächsten Stadtforum ein. Das Stadtforum diskutiert die Voraussetzungen für ein stadtverträgliches und erfolgreiches Arbeiten und Wirtschaften in der Stadt. Auf Basis des Stadtentwicklungsplans (StEP) Industrie und Gewerbe stehen folgende Themen der Wirtschaftsentwicklung sowie der Gewerbe- und Industrieflächenpolitik zur Debatte: 

  • Produktion als Fundament der Berliner Wirtschaft: Wo ist der Raum für produktive Arbeit?
  • Vielfalt als Herausforderung der inneren Stadt: Wie hoch ist der Preis, den man dafür zahlt
  • IT-Campus als neuer Typ von Gewerbe: Wie verändert dies die Stadt und die Nachbarschaften? 

Wann:
09.04.2018, ab 18 Uhr

Wo:
Reinbeckhallen
Reinbeckstraße. 17
12459 Berlin

Für die Inhalte der Veranstaltung ist der Veranstalter verantwortlich. Es können Teilnahmegebühren anfallen.

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de