Theorien und Perspektiven der Offenen Stadt

Open City Forum Offene Stadt Termindetails Berlin Science Week Nov. 07

Offenheit steht im Mittelpunkt aktueller gesellschaftlicher Debatten, wenn es um Fragen der Zugehörigkeit, Sicherheit und Ressourcenverteilung geht. Diese Debatten werden gerade im städtischen Raum greifbar. Die Offene Stadt ist Herausforderung und Chance. Das FORUM OFFENE STADT setzt sich kritisch mit den Prinzipien der Offenheit und ihrer Übertragung in den städtischen Raum und die urbane Praxis auseinander.

Das Ausloten neuer Konzepte durch die Integration von "Offenheit" in Stadtentwicklungsprozesse ist vor dem Hintergrund vielfältiger lokaler und globaler Verändnderungsprozesse, zunehmender Urbanisierung und sich wandelnder Umweltbedingungen unerlässlich. Kann das Konzept der Offenheit Entwerfer*innen, Planer*innen, Entscheidungsträger*innen und Bürger*innen neue Strategien an die Hand geben, um den multiplen Ungewissheiten in Prozessen der Stadtentwicklung begegnen zu können, ohne dabei heute Zukunftschancen von morgen unverrückbar zu verbauen?

20 ausgewählte Wissenschaflter*innen unterschiedlichster Disziplinen präsentieren Ihre Forschungen zu Offenheit und diskutieren gemeinsam mit der Forschungsgruppe, Expert*innen des Forschungsschwerpunktes Stadt der Zukunft der TU Braunschweig und der interessierten Fach-/Öffentlichkeit.

Auch die Tegel Projekt GmbH wird beim FORUM OFFENE STADT als Partner mit einem Informationsstand vertreten sein und über die Nachnutzung des Flughafens Tegel informieren. 

Wann:
07. November 2018
10:00 bis 21:30

Wo:
Stadtwerkstatt Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 11
10178 Berlin

Für die Inhalte der Veranstaltung ist der Veranstalter verantwortlich. Es können Teilnahmegebühren anfallen.

Tegel Projekt GmbH Urban Tech Republic, Gebäude V Flughafen Tegel 1 13405 Berlin Telefon: +49 30 577 1401 0 E-Mail: info@berlintxl.de Instagram: @BerlinTXL Youtube