Kongressveranstaltung

Berliner Energietage 2017

Ein verschwommenes rotes Banner mit dem Hashtag #ENERGIETAGE © Berliner ENERGIETAGE
Mai.
03

Berlin, Deutschland
03. bis 05. Mai 2017

Vom 3. bis zum 5. Mai 2017 laden die Berliner ENERGIETAGE erneut zum Entscheidertreffen der Energiebranche. Die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland vereint jährlich zahlreiche Ministerien, Bundesverbände, Wissenschaftseinrichtungen und Unternehmen unter dem Dach des Ludwig Erhard Hauses Berlin. Der aktuelle Stand der Entwicklungen in Sachen Energie- und Klimapolitik wird diskutiert, mögliche Praxislösungen, Innovationen und technische Konzepte vorgestellt.

Die ENERGIETAGE gelten als Deutschlands größte Kongressveranstaltung im Energiebereich und finden bereits zum 18ten Male statt. In den drei  Tagen wird ein komplettes Update über praxisrelevante Entwicklungen im Energie-, Bau- und Wohnsektor möglich. Insgesamt werden aktuelle Expertisen auf den 50 Einzelveranstaltungen für Entscheider und Fachleute präsentiert. Geboten wird so ein Rundumblick in politische, technische und gesellschaftliche Themenfelder zu allen Energie- und Klimafragen. Vom Quartierskonzept über verschiedenste Sanierungsmodelle, vom Großakteur bis hin zum Endverbraucher.

Das Projekt Berlin TXL wird in der Vortragsveranstaltung „Innovative Mobilitätskonzepte im Spannungsfeld von Wohnen und Energie“ als Best-Practice-Beispiel von Geschäftsführer Dr. Philipp Bouteiller vorgestellt.

 

Berliner ENERGIETAGE 2017
Energiewende in Deutschland
3. bis 5. Mai 2017, ganztägig
Ludwig Erhard Haus, Berlin

Programm & Anmeldung: www.energietage.de

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de