Meldung

Zwei vorläufige Sieger im Wettbewerb für den geplanten Quartiers- und Landschaftspark

© GM013 Landschaftsarchitektur

17.04.2019 | Onlineredaktion Berlin TXL

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen sucht im Rahmen eines europaweiten Wettbewerbs nach landschaftsplanerischen Gestaltungskonzepten für den Quartiers- und Landschaftspark Berlin TXL. Am Donnerstag, den 11. April 2019 wurden die Siegerentwürfe prämiert: Unter dem Vorsitz des Landschaftsarchitekten Gerd Aufmkolk hat das Preisgericht jetzt zwei zweite Preise und einen dritten Preis vergeben.

Die zwei zweiten Preise gehen an das Berliner Büro GM013 Giencke Mattelig Landschaftsarchitektur sowie an das ebenfalls aus Berlin stammenden Büro Weidinger Landschaftsarchitekten. Beide Entwürfe sehen die Integration der ehemaligen Start-und Landebahn vor. Den dritten Preis erhielt das Büro Latz+Partner LandschaftsArchitektur Stadtplanung aus Kranzberg.

Die Preisträger sollen nun einem nachgelagerten Workshop-Verfahren weiter an ihren Entwürfen arbeiten. Dann wird das Preisgericht erneut zusammenkommen und darüber entscheiden, welcher der beiden Entwürfe umgesetzt werden soll.

Der Quartierspark im Schumacher Quartier ist der zentrale öffentliche Grünraum für alle zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner des neuen Stadtteils. Im westlich anschließenden Landschaftspark sollen Angebote für die Menschen aus den bestehenden Siedlungsbereichen nördlich des Flughafens, die zukünftigen Nutzer der Urban Tech Republic und die Bewohnerinnen und Bewohner des noch zu entwickelnden Quartiers Tegel Nord rund um den heutigen Regierungsflughafen geschaffen werden.

Alle Wettbewerbsarbeiten werden vom 16. bis 31. Mai 2019 im Einkaufszentrum „Der Clou“ ausgestellt. Alle Informationen zum Termin finden Sie hier.

Comments (0)

No comments found!

Lesen Sie mehr

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de