In eigener Sache

Was nun, TXL?

Was nun, TXL? Schrift auf schwarzem Huntegrund © Tegel Projekt

03.07.2018 | Onlineredaktion Berlin TXL

Die Tegel Projekt GmbH ist vom Land Berlin mit der Planung und Entwicklung der Nachnutzung des Flughafens Tegel beauftragt. Seit September 2017 hat die öffentliche Debatte um den Volksentscheid für eine Offenhaltung des Flughafens Tegel Berlin beschäftigt  – und damit auch uns. Am 14.06.2018 hat das Abgeordnetenhaus von Berlin nach eingehender Prüfung den mit dem Volksentscheid „Berlin braucht Tegel“ gefassten Beschluss für nicht umsetzbar erklärt. Für die beiden Nachnutzungsprojekte „Berlin TXL – The Urban Tech Republic“ und „Berlin TXL – Schumacher Quartier“ können die Planungen nun weitergehen.

Zu politischen Fragen zum Volksentscheid Flughafen Tegel finden Sie auf den Seiten des Berliner Senats weiterführende Informationen.

Die Pressemitteilung des Senats zu dieser Entscheidung finden Sie hier.

Den Wortlaut der Beschlussfassung finden Sie auf der Webseite des Abgeordnetenhauses.

Wir bieten Ihnen außerdem hier einen kommentierten Pressespiegel an, der unter anderem die öffentliche Diskussion rund um den Volksentscheid Flughafen Tegel dokumentiert.

0 Kommentare

Kommentare

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Lesen Sie mehr

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de