Newsletter

Berlin TXL Update | 21

Waldgebiet aus der Vogelperspektive ©Shutterstock/zlikovec

16.10.2020 | Onlineredaktion Berlin TXL

Forscher wollen bedrohten Wald mit Künstlicher Intelligenz retten

Daten von Drohnen und Social Media könnten helfen, den Zustand des deutschen Waldes genauer unter die Lupe zu nehmen. Laut den Forschern der TU Berlin sollen Wald-Experten so z.B. besser gegen Borkenkäfer vorgehen können.

95 Prozent weniger CO₂ bei der Stahlproduktion

Stahl ist ein zentraler Rohstoff für zahlreiche Schlüsselbranchen in Deutschland. Doch die Stahlbranche zählt zu den großen CO₂-Emittenten. Das soll sich durch grünen Wasserstoff ändern. Der Weg dorthin lässt sich nur in Etappen bewältigen.

Mit Start-ups die Nahrungsmittelversorgung nachhaltiger gestalten

Die CO₂-Bilanz der Lebensmittelbranche ist erschreckend. Sollen die Emissionen reduziert werden, gilt es dringend, technologische Innovationen zu fördern und nachhaltigen Start-ups den Markteintritt zu erleichtern.

Warum Defibrillator-Drohnen die Notfallrettung verbessern können

Kommt der Defibrillator bald über eine Drohne zum Patienten? In einer US-Studie hat die moderne Technik die Notfallrettung jedenfalls beschleunigen können. Wissenschaftler aus Deutschland sind überzeugt, dass die Defi-Drohne auch hierzulande Sinn macht.

Dächer aus Seegras

Seegras ist in der Bauindustrie ein gefragter Rohstoff geworden. Seegrasdächer sind geruchsneutral, wasserdicht, dämmen Wärme und wegen ihres hohen Salzgehalts verrotten sie nicht. Ein ideales Baumaterial?

Lesen Sie mehr

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de