Meldung Berlin TXL beim Pop-Up-Lab: Startup meets Grownup

Der Standort Berlin TXL als Zukunftsorte-Wabe © Martyna Dubianska
Der Standort Berlin TXL als Zukunftsorte-Wabe

25.08.2016 | Onlineredaktion Berlin TXL

Berlin TXL ist beim Berlin Pop-Up-Lab dabei: Das Kreativ-Labor zeigt Berlins Stärken in den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Musik und Gastronomie und macht diese auch interaktiv erfahrbar.

Das Pop-Up-Lab im Rahmen der Berliner Industriekampagne steht 2016 unter dem Motto „Startup meets Grownup“. Seit April ist das Berliner Kreativlabor auf Tour durch Deutschland und die Welt. Und lädt dazu ein, die Berliner Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur, Musik und Gastronomie interaktiv zu entdecken. Hier dürfen die Berliner Zukunftsorte - und somit auch Berlin TXL - natürlich nicht fehlen.

Das Motto „Startup Meets Grownup“ umreißt in wenigen Worten was Berlin besonders gut kann: Mehr als zwei Drittel der deutschen Corporate Startup Partnerships (Inkubatoren und Acceleratoren) sitzen in Berlin. Die interaktive Ausstellung macht sichtbar und erlebbar, was entsteht, wenn Innovation auf Erfahrung trifft.

Im Pop-Up-Lab interpretieren Berliner Startups etablierte Industrieunternehmen neu und stellen dabei neuartige Technologien vor. Denn die Zukunftsorientierung der Industrie und die Nähe zur Kreativszene sind markante Merkmale, die Berlin als Standort so unverwechselbar machen.

Mit dabei: Die Berliner Zukunftsorte

Die Berliner Zukunftsorte – und insbesondere Berlin TXL als künftiger Hub für Startups und Industrieunternehmen, die sich auf urbane Technologien spezialisieren – bringen in diesem Kontext eine räumliche Komponente mit: wo siedeln sich High-Tech Unternehmen und Startups am besten an, und wo werden ihnen in Berlin die besten Entwicklungsmöglichkeiten geboten?

Das Pop-Up-Lab machte bereits auf der Hannover Messe (25.-29. April) und im Bikini Berlin (10.-14. Mai) halt, und war zuletzt in München (13.-18 Juni) zu erleben. Die nächsten Stationen sind Stuttgart und Tel Aviv. Auch hier wird ein vielfältiges Programm geboten, welches Ausstellungsmodule mit Panels, Pitches, und Konzerten kombiniert.

Programm-Highlights: Beim Science Slam wird die wissenschaftliche Expertise von Berliner WissenschaftlerInnen unterhaltsam dargeboten. „Geslammt“ wird über aktuelle Forschungsprojekte - das Publikum kürt dann einen Sieger. Beim „Zukunftsorte-Frühstück“ wird in einer Paneldiskussion erläutert, wie die Kooperation Startup/Grownup im Alltag aussieht. Und überhaupt -  wie genau wurde eigentlich der Wissenschaftsstandort Berlin nicht nur zur Talentschmiede, sondern auch zur Ideenschmiede?

Das Berlin Pop-Up-Lab on Tour - auch außerhalb Deutschlands

In Tel Aviv (25.-29.9.2016) wird das Pop-Up-Lab in Kooperation mit dem DLD Tel Aviv Innovation Festival 2016 gestaltet. Die DLD ist die internationalen Konferenz- und Innovationsplattform für Digitalisierung, Wissenschaft und Kultur. Sie bringt Startups, Investoren, Unternehmen, Meinungsmacher und Kreative zusammen. Eine ideale Gelegenheit also zu zeigen, was in Berlin alles geht.

Lesen Sie mehr

Tegel Projekt GmbH Urban Tech Republic, Gebäude V Flughafen Tegel 1 13405 Berlin Telefon: +49 30 577 1401 0 E-Mail: info@berlintxl.de Instagram: @BerlinTXL Youtube