Umfrage

Studie:Wie sieht die Zukunft am Kurt-Schumacher-Platz aus?

© Shutterstock / Vector Maniac
Jun.
17

Berlin, Deutschland
17. Juni bis 04. Juli 2020

Wenn der Flughafen Tegel schließt, wird sich auch am nahe gelegenen Kurt-Schumacher-Platz vieles verändern. Kein Lärm mehr durch tieffliegende Flugzeuge, Baubeschränkungen in der Einflugschneise werden aufgehoben und in direkter Nachbarschaft entsteht mit der Urban Tech Republic, dem Schumacher Quartier und dem Landschaftspark Tegeler Stadtheide ein neues Stadtgebiet. Der Kurt-Schumacher-Platz wird zum wichtigen Knotenpunkt alter und neuer Quartiere.

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen lässt das Bezirksamt Reinickendorf die „Potenzialstudie Kurt-Schumacher-Platz“ erarbeiten. Mit ihr möchte der Bezirk herausfinden, welche Entwicklungschancen sich mit der Schließung des Flughafens für den Platz und sein Umfeld ergeben. Hierbei steht die Gestaltung der öffentlichen Platz- und Verkehrsflächen im Fokus, aber auch die Möglichkeiten für angrenzende private Grundstücke sollen aufgezeigt werden.

Doch was wäre der Platz ohne die Menschen, die dort wohnen und leben? Daher sind alle Interessierten eingeladen, ihre ganz persönliche Meinung zur Zukunft des Kurt-Schumacher-Platzes zu teilen. Was muss verbessert oder verändert werden? Welche Ecken sind jetzt schon Lieblingsorte und wo muss sich noch etwas tun? Über eine kurze Umfrage und eine interaktive Karte können Bürger*innen bis zum 4. Juli auf meinBerlin Hinweise an die Planenden weitergeben. Die Potenzialstudie dient als Grundlage für die nachfolgenden konkreten Umgestaltungsplanungen (u.a. im Rahmen eines städtebaulich-freiräumlichen Wettbewerbs).

MeinBerlin ist ein Angebot des Landes Berlin zur Bürger*innenbeteiligung. Bürger*innen finden hier Informationen über Projekte der Berliner Verwaltung und können eigene Ideen und Anregungen einbringen. Mitmachen können dabei alle, die sich für die Gestaltung der Stadt interessieren.


Abstimmungsphase:
17. Juni bis 4. Juli 2020

Wo: 

Für die Inhalte der Umfrage ist der Veranstalter verantwortlich.

Tegel Projekt GmbH Lietzenburger Straße 107 D-10707 Berlin Telefon: +49 30 5770 47 00 E-Mail: info@berlintxl.de